Lösungen: Weniger ist hier wirklich mehr.

RB

von Robert B. Fishman
vom 14.07.2021

Dies ist eine Antwort auf die Story von Johanna-Marie

Klare Ansage. Danke Dir. Natürlich gibt es Lösungen. Es ist nur mühsam, weil sie sie aus unendlich vielen kleinen Schritten bestehen: Unverpackte Bio-Produkte aus der eigenen Region einkaufen, weniger konsumieren, mehr reparieren, gebraucht statt neu kaufen (Klamotten, Elektronik etc.), Bahn und Bus statt Flieger oder Auto,  politisches Engagement z.B. bei Fridays for Future, der Klimaliste oder Extinction Rebellion, also dran bleiben auf allen Ebenen.... Da geht bei uns allen noch eine ganze Menge. Viel Erfolg!

Weitere Stories