Quentin & Svea vom Team LEIPZIG GIESST | Foto: Raphaela Krumhard

Bäume retten mit LEIPZIG GIESST

QK

von Quentin Kügler
vom 5.06.2021
aktualisiert am 14.06.2021

36

1.600 Leipziger Stadtbäume fielen in den letzten beiden Jahren jeweils der Trockenheit zum Opfer - eine Zahl von vielen, die wachrüttelt und zugleich zum Handeln auffordert.

Vor einem Jahr, im Juni 2020, haben wir uns deshalb als kleines Team mit dem Ziel, Menschen zum Gießen zu motivieren, zusammengetan.

Aus einem Gieß-Aufruf als Plakat und einem Straßenbaumverzeichnis ist nun dank dem Zusammenwirken unterschiedlichster Akteur:innen eine Gieß-App mit dem passenden Titel LEIPZIG GIESST geworden, welche die Straßenbäume Leipzigs nicht nur mit verschiedenen Daten anzeigt, sondern auch das Adoptieren von Bäumen und zukünftig das Vernetzen von Gießaktiven möglich macht.

Doch eine App allein gießt die Bäume nicht und deshalb überlegen wir uns stets neue Veranstaltungen, Gewinnspiele und andere Aktionen, mit denen wir die Leipziger:innen zum Mitgießen aufrufen.

Da uns die Frage, woher das Wasser zum Gießen kommt, immer wieder beschäftigt, planen wir gerade unter anderem die Umgestaltung von alten Biotonnen zu wasserspeichernden Gießtonnen.

Auch ihr könnt ganz unkompliziert helfen:

Ran an die Kanne oder den Eimer und auf zur Rettung eines Baumes. Insbesondere die Jungbäume vom 4. bis 15. Standjahr sind wegen ihres Wachstums besonders gießbedürftig und freuen sich über jede Wasserspende. So sorgen wir gemeinsam auch weiterhin für grüne, lebenswerte Städte mit vielen gesunden Bäumen.  

Titelbild: Quentin & Svea vom Team LEIPZIG GIESST | Foto: Raphaela Krumhard

Möchtest du eine Antwort in Form einer Story schreiben?

Weitere Stories