Das Netzwerk für nachhaltigen Versand

Verpacken Für Morgen

EB

von Elisa Bodenstab
vom 6.04.2021
aktualisiert am 29.08.2021

Wie startet man besser mit einer Idee als mit einer Herausforderung? Besonders seit Corona boomt der Onlinehandel und dementsprechend viel wird verschickt. Studien des Bundesumweltministeriums zeigen, dass der Verbrauch von Einweg-Versandverpackungen zwischen 1996 und 2017 um 607 Prozent gestiegen ist. Die Folge sind wachsende Müllberge und ein unvorstellbarer Verbrauch von Ressourcen.

Werbung

Quelle: Pexels

Quelle: Pexels

"Verpacken Für Morgen" soll eine Lösung bieten. Als Netzwerk für nachhaltigen Versand sollen Best Practices im Versandhandel ausgetauscht werden und auch der Einsatz von Startups und Social Businesses unterstrichen werden. Durch innovative Lösungen, mehr Wertschätzung von Ressourcen und regelmäßigen Austausch wollen wir so gemeinsam den Weg für morgen ebnen. 

Dabei können besonders die kleinen Schritte einen großen Unterschied machen: Retouren vermeiden, Kartons wiederverwenden, auf bewussten Konsum aufmerksam machen, die Größe der Verpackung minimieren oder Klebeband aus natürlichen Materialien verwenden - das alles macht den Unterschied.

Hier findet ihr uns: 
https://www.facebook.com/verpackenfuermorgen
https://www.instagram.com/verpackenfuermorgen/

Die Projektidee wurde im März gelauncht. Derzeit werden Startups und kleine Online Shops gesucht, die Lust haben ihre nachhaltigen Versandmethoden vorzustellen und in Posts und Stories gefeatured zu werden. Also: Setzt du dich ein für nachhaltigen Versand? Dann schau' vorbei und melde dich gern. 

Das Siegel für nachhaltigen Versand. Ab Mai kostenfrei für Interessierte nutzbar.

Das Siegel für nachhaltigen Versand. Ab Mai kostenfrei für Interessierte nutzbar.

Titelbild: Das Netzwerk für nachhaltigen Versand

Möchtest du eine Antwort in Form einer Story schreiben?

Weitere Stories