Was ist blustories?

blustories?

Blustories ist ein Ort, an dem alle ein Ziel haben: Mehr nachhaltiges Leben.

Auch wenn das Ziel gleich ist, sind die Vorstellungen davon häufig unterschiedlich. Der eine versteht unter Nachhaltigkeit ein Leben als Selbstversorger ohne Strom und fließendem Wasser in der Natur, andere empfinden sich als nachhaltig, wenn sie den CO2-Ausstoß ihres Fluges nach New York kompensieren lassen.

Es geht aber nicht nur um den Streit, was Nachhaltigkeit bedeutet, sondern um einen Ort zum Inspirieren und nachdenken. In Form von Stories, über die Zukunft auf unserem blauen Planeten.

Das ist blustories, die Community für Nachhaltigkeit.

Was sind Stories?

Stories sind Beiträge zu einem Thema im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Sie setzen dabei bei jedem persönlich an: Was bin ich bereit zu tun? Was denke ich, muss sich in unserer PolitikInnerin und MeinungsmacherInneren verändern? Welche Ideen habe ich gegen die Klimakrise und wie finde ich die Ideen von Anderen?

Die Besonderheit im Vergleich zu Instagram und Twitter sind die Gestaltungsmöglichkeiten durch das intuitive Schreibtool. Jeder kann leicht das mitteilen, was er möchte. Damit ist es eine perfekte Ergänzung zu deinem Post auf Social-Media Plattformen.

Stories können aus Fotos, Videos, Zitaten oder Links bestehen. Du hast also alle Werkzeuge, um dein Argument zu bringen.

Für wen ist blustories?

blustories?

Jede Person ist willkommen und kann eine Story schreiben – solange sie den Klimawandel nicht leugnet. Viele Politiker und Meinungsmacher haben ihre Ansichten zur Klimakrise, nachhaltigen Lebensweisen oder ihre Ideen für die Zukunft bereits verkündet.

Aber das ist häufig abstrakt, weit weg und manchmal abgehoben. Weil wir glauben, dass persönliche Stories aus deinem Umfeld viel überzeugender als entfernte Artikel in der Zeitung sind, gibt es blustories.

Denn jetzt ist die große Zeit der Debatte, in der wir als Gesellschaft entscheiden und gestalten, wie unsere Zukunft aussieht.

Wir konsumieren Unmengen an Meinungen im Fernsehen, Zeitungen und im Internet. Stimmen mal zu, schütteln mal den Kopf und äußern uns durch ein „Gefällt mir“. Das reicht aber nicht. Hier kannst du dich mit einem Kaffee hinsetzen und mit unserem Schreibtool eine Story darüber schreiben, was dich zum Thema Nachhaltigkeit bewegt.

Wie soll das gehen?

Wie soll das gehen?

Nach der Registrierung kannst du sofort mit deiner Story starten. Auf jedem Gerät, mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten für deine Argumente.

Die Stories werden so optimiert, dass sie auf Google gefunden werden.

Und sie lassen sich leicht über Facebook, Twitter und sogar WhatsApp teilen.

Transparenz finden wir super wichtig

wir super wichtig

Wir finanzieren uns durch Werbung und die Möglichkeit für UnternehmerInnen, ihre nachhaltigen Produkte vorzustellen. Diesen Weg haben wir gewählt, um nicht von einer UnterstützerIn im Hintergrund abhängig zu sein, der Einfluss auf unsere Arbeit ausüben könnte.

Einerseits können wir blustories so finanzieren, andererseits erfahren mehr Menschen, dass es schon gute Alternativen für konventionelle Produkte gibt.

Uns ist wichtig, dass du den Überblick behältst. Jede bezahlte Story ist deshalb eindeutig als Werbung gekennzeichnet.